D&O

Die Directors & Officers-Versicherung (D&O) schützt das persönliche Eigentum von Vorständen und Aufsichtsräten, wenn sie im Zusammenhang mit der Ausübung ihrer Pflichten verklagt werden.

Wer in der heutigen Geschäftswelt mithalten will, muss schnell Entscheidungen treffen. Jede Entscheidung

kann sich im Nachhinein als Fehler entpuppen, für den der Entscheider geradezustehen hat.

Wer entscheidet, haftet! Aufgrund verschärfter Vorschriften verstoßen hochrangige Manager immer wieder gegen Gesetze, missachten Vorschriften und verletzten die Normen ihrer eigenen Unternehmen.

Tag für Tag haben Geschäftsführer, Manager, Aufsichtsräte, Vorstände oder andere leitende Angestellte weitreichende Entscheidungen zu treffen.

Die Directors & Officers-Versicherung (D&O) schützt das persönliche Eigentum von Vorständen und Aufsichtsräten, wenn sie im Zusammenhang mit der Ausübung ihrer Pflichten verklagt werden. Ein Freifahrtschein ist die D&O jedoch nicht.

Warum CMO Makler wenn´s um D&O Ausschreibungen geht?

Nun, in unseren Ausschreibungsprozessen, können wir nahezu den gesamten Versicherungsmarkt berücksichhtigen.

Highlights -auch hier- ist beispielsweise unser ausgearbeitetes Vema-Deckungskonzept mit dem Versicherer Markel

Kurzer Auszug:

Ein nennenswerter Einstieg ist der weite Kreis der versicherbaren Personen.vSo sind auch faktische Organmitglieder sowie Compliance-, Umwelt- und Datenschutzbeauftragte mitversichert. Gerade in Zeiten des DSGVO-Chaos ziemlich praktisch!

Gesellschafter, Personengesellschaften in Form einer Komplementär-GmbH sowie gemeinnützige Stiftungen gelten auch zum versicherten Personenkreis. In unserem Deckungskonzept konnten wir zur Firmen D & O außerdem erfolgreich Wordings für die persönliche D & O sowie eine Vermögensschadenabsicherung speziell für Startup-Unternehmen ausarbeiten.

Darüber hinaus konnten wir in unserem einzigartigen Deckungskonzept unter anderem Folgendes vereinbaren:

  • erweiterter Versicherungsumfang, z. B. durch Verzicht auf Kündigung im Schadenfall, sofortige Abwehr- und Verteidigungskosten (bis zehn Prozent der Versicherungssumme), Möglichkeit der „Wiederauffüllung“ bei Ausschöpfung der Versicherungssumme nach Schadenfall, vorbeugender Strafrechtsschutz usw.
  • erweiterte Schadenmeldefristen, z. B. durch unverfallbare Nachmeldefrist von 120 Monaten (prämienneutral; für aus gesundheitlichen Gründen ausgeschiedene versicherte Personen unbegrenzt!), günstige Run-Off-Frist bei Verschmelzung oder Neubeherrschung bis zu 144 Monaten
  • Prämienneutrale Kontinuitätssicherung bei nachteiliger Änderung der Versicherungsbedingungen oder bei Versichererwechsel
  • Besserstellungsklausel für Leistungsfälle bis fünf Jahre nach Versicherungsbeginn
  • Automatische Rückwärtsdeckung (bis 12 Monate) für neu hinzukommende Tochtergesellschaften sowie automatische Deckung für ausscheidende Tochtergesellschaften (bis drei Monate)

Weiterhin nennenswerte Deckungserweiterungen sind beispielsweise die prämienneutrale Ausdehnung der Versicherungsperiode, Kosten eines PR-Beraters zur Minderung von Reputationsschäden, Verteidigungskosten bei Bereicherungsansprüchen, psychologische Betreuung im Zusammenhang mit einem D & O-Versicherungsfall, Kosten der Stellung einer Kaution bzw. Sicherheitsleistung, Organisationsrechtsschutz bei drohender Aberkennung der Gemeinnützigkeit.

Es gäbe noch so viele exklusive Eckpunkte, die wir Ihnen hier aufführen könnten, doch wir halten es für sinnvoller, mit Ihnen im persönlichen Dialog aufzuzeigen.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

CMO Makler Karlsruhe

www.cmo-makler.de

Finanzberatung | Versicherungsmakler | Immobilienmakler

dundo-manager-haftung-vermoegensschaden-karlsruhe-makler

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf

Wir beraten Sie im persönlichen Termin unverbindlich und gehen auf Ihre Wünsche ein.